Hamburg, meine Perle

Nicht weit von Hannover liegt Hamburg – eine der wohl schönsten Städte Deutschlands. 1,8 Millionen Menschen leben in dem norddeutschen Stadtstaat und jedem Deutschen ist diese Stadt eigentlich ein Begriff. Wir lieben Hamburg mit Leib und Seele. So viele tolle Spots, so wundervolle Musicals, ein ganz eigener Flair. Deswegen möchten wir es uns heute nicht nehmen lassen euch mal unsere liebsten Fotospots der Metropole zu zeigen.

#1 Speicherstadt Hamburg

Wusstet ihr, dass die Speicherstadt einen Rekord hält? Sie ist der weltgrößte, historische Lagerhauskomplex und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vielleicht ist die Speicherstadt deswegen so faszinierend. Direkt am Hafen kann man sie gar nicht verfehlen. Auf kleinen Brücken überquert man die sechs Fleete, die sich durch die Speicherstadt ziehen oder man erkundet sie per Boot. Die roten Backsteinmauern mit den eingelassenen Fenstern versprühen ihren Charme. Man merkt, dass man in einer Hansestadt ist. Alex Lieblingsmotiv: Das Wasserschloss. Früher wohnten hier Hafenarbeiter, die dort auch die Hydraulikteile warteten und reparierten. Heute ist es ein gewerblich genutztes Gebäude. Hier haben wir schon viel Zeit mit Fotografieren verbracht.

#2 Fußballfeeling am Millerntor

Ja, wir interessieren uns für Fußball, aber unsere Herzen schlagen weder für den 1. FC St. Pauli noch für den Hamburger Sportverein. Trotzdem gehört das Millerntor zu einem unserer Fotospots, weil es einfach Hamburger Flair versprüht. Man merkt, dass hier viele Fußball-Herzen schlagen. Hier nebenan ist auch der Hamburger Dom, ein großes Volksfest ähnlich eines Schützenfestes. Das Millerntor-Stadion wurde 1963 eröffnet. Bis 2015 wurde es allerdings schrittweise erneuert und hat nun eine Kapazität von 29.546 Zuschauern. Mal schauen, ob wir uns vielleicht mal das Innere des Stadions während eines Spiels anschauen, auch wenn wir keine Pauli-Fans sind. Es ist ja bekannt für seine tolle Stimmung.

#3 Dockland am Hamburger Hafen

Zu Hamburg gehört einfach das Hafengelände mit seinen unzähligen Facetten. Das Dockland ist ein Bürogebäude an der Elbe. Durch seine Form erinnert es an ein Kreuzfahrtschiff. Man kann das Gebäude von außen kostenfrei besuchen: Wer die Treppen erklimmt, findet sich auf einer großen Dachterrasse mit Blick über den Hafen wieder. Witzig ist im Inneren der Aufzug: durch die Form des Parallelogramms fährt dieser auch diagonal. Das Gebäude wurde übrigens 2006 eingeweiht. Man erreicht es super fußläufig, da es von den Landungsbrücken nicht weit entfernt ist.

#4 Alter Elbtunnel

Jeder kennt ihn zumindest aus den Nachrichten: Der Elbtunnel, ein Magnet für Staus und stockenden Verkehr. Wusstet ihr, dass es auch einen alten Elbtunnel gibt? Dieser verbindet die Landungsbrücken mit dem Steinwerder Hafengebiet. Für Radfahrer und Fußgänger ist er rund um die Uhr frei zugänglich. Großen Verkehr gibt es hier nicht, da der Verkehr immer nur für eine Richtung zugelassen ist. Natürlich ist der neue Elbtunnel viel moderner, aber durch seine Kacheln und den wenigen Betrieb gehört der alte Elbtunnel zu unseren Lieblingsfotospots.

#5 Alster-Liebe

Hamburg liegt nicht nur an der Elbe, sondern auch an der Alster. Rund um die Alster liegt das Stadtzentrum. Und hier ist es wunderschön. Die Gebäude in verschiedenen Architekturstilen säumen die Straßen. Kleine Läden laden zum Schlendern ein. In Cafés direkt am Wasser kann man die Seele baumeln lassen und sich entspannen. Baut es als Rastpunkt für eure Hamburgtour ein, falls ihr dafür noch keine Idee habt und beobachtet das bunte Treiben. Natürlich kann man auch Bootstouren über die Alster buchen oder mit dem Tretboot fahren. Und für die Damen: hier geht euer Herz auf, da es einfach viele Boutiquen zum Shoppen gibt. Auch dafür lieben wir Hamburg.

#6Hafencity

Wenn man es genau nimmt: Die Speicherstadt gehört eigentlich mit zur Hafencity. Für uns gedanklich aber nicht, denn die Speicherstadt mit seiner Geschichte steht im Kontrast zu den hochmodernen Gebäuden der Hafencity. Dazu gehören beispielsweise die neue Elbphilharmonie, die Magellan-Terassen und der Dalmannkai. Wir finden, dass vor allem die U-Bahn-Stationen ein Foto wert sind. Jede Station ist hochmodern in anderen Farben gestaltet. So macht das Fotografieren Spaß. Natürlich sollte man die Stationen auch verlassen und sich in der Hafencity umschauen. Auch hier ist es ganz wundervoll.

#7 Hamburger Hafen

Die Landungsbrücken, der Hafen: das ist Hamburg pur. Eine Hafenrundfahrt sollte man auf jeden Fall mal machen. Auch eine Barkassentour durch die Altstadt lohnt sich. Da bekommt man nochmal ganz andere Impressionen von der Stadt. Allein der Geruch von Wasser und Benzin macht den Ort attraktiv. Leider ist hier immer sehr viel los, aber es gibt nichts schöneres als bei Sonnenschein und Möwengeschrei an den Landungsbrücken langzulaufen und sich die großen Schiffe anzuschauen. Ab und an fährt ein großes Containerschiff oder ein Kreuzfahrtschiff vorbei. Es gibt auch Schiffe, die mit zum U-Bahnnetz gehören. Wer sich hier also eine Tageskarte gekauft hat, kann kostenfrei auch das Schiff mit nutzen und sich ins bunte Treiben der Wasserfahrzeuge machen. Hier setzen auch die Schiffe zu „König der Löwen“ oder „Das Wunder von Bern“ über.

#8 Die Tanzenden Türme

Sie werden auch Tangotürme genannt und stehen am östlichen Eingang der Reeperbahn. Man kann sie also nicht verfehlen. Durch ihre auffällige Bauweise sollen sie an ein tanzendes Tangopaar erinnern. Da es an der Reeperbahn steht sagen aber auch viele, dass es die X-Beine einer Dame sei, die auf dem Kiez auf Freier wartet. Die geknickte Fassadenkonstruktion aus Glas und Stahl führt zu dieser Ansicht. Hauptsächlich wird das Gebäude als Bürokomplex genutzt. Wer davor steht, denkt aus verschiedenen Perspektiven, dass er einen Knick in der Pupille hat.

Hamburg ist wundervoll und hat sicherlich noch einige mehr tolle Punkte wie beispielsweise der Kiez, Planten un Blomen, das Rathaus…. Wir sind oft in Hamburg, von Hannover ist es kein weiter Weg. Und vielleicht haben wir bald weitere Lieblingsspots erkundet und werden sie mit euch teilen.

Möchtet ihr mehr Hamburgbilder sehen? Dann klickt hier.

13 Gedanken zu “Hamburg, meine Perle

  1. Als ich in Hamburg war, fand ich die Stadt nicht so berauschend… Vielleicht auch, weil meine Erwartungen einfach zu hoch geschraubt waren. Dennoch, wenn ich das so lese und sehe, sollte ich Hamburg noch eine Chance geben? Die neue Elbphilarmonie ist bestimmt eine Reise wert 😉
    Viele Grüße
    Maria

    1. Hallo Maria. Die Elbphilharmonie haben wir auch noch nicht abgelichtet. Hamburg kann man super mit einem Musical verbinden, das finden wir ja immer toll.
      Es kommt immer drauf an, was man erwartet. Wir finden, dass Hamburg zu den schönsten Städten Deutschlands gehört.

      Liebe Grüße

  2. Hamburg, meine große Liebe! Ernsthaft, ich finde, dass Hamburg die schönste deutsche Stadt ist. Deshalb bin ich auch mindestens einmal pro Jahr dort. Erst letztes Wochenende habe ich der Stadt wieder einen Besuch abgestattet und in meinem Blogbericht, der bald folgen wird, könnt Ihr dann die Aussicht von der „Elphi“ und meinen Lieblingsort in Hamburg sehen.
    Euer toller Bericht hat mir allerdings schon wieder Lust auf die Hansestadt gemacht…

    Herzliche Grüße von
    Kerstin

    P.S. Was ganz Delikates: Wusstet Ihr, dass das beliebte Fotomotiv in der Speicherstadt, das Fleetschlösschen, einst eine öffentliche Toilette war, die sich dann bald schon zum Treffpunkt für homosexuelle Männer mit eindeutigen Absichten entwickelte?

  3. Was Hamburg anbelangt, sind wir zwiegespalten. Was wir bisher davon gehört haben, überzeugt uns nicht wirklich, dass es eine Reise wert ist. Wenn ich allerdings Deine Fotos von der Speicherstadt und der Alster ansehe, könnte es dort doch einiges geben, was uns gefällt.

  4. In Hamburg war ich schon so viele Male, meist zum Arbeiten. Eine Fototour habe ich aber noch nie gemacht. Dank euch, werde ich das nächste Mal die Kamera einpacken. Denn euer Alsterbild hat es mir angetan – super schön! Und tatsächlich wusste ich auch noch nicht, dass die Speicherstadt einen Weltrekord hält. Schöner Artikel!

    Liebe Grüße
    Nicole vom Reiseblog PASSENGER X

  5. Tolle Fotos – irgendwo da in der Speicherstadt hat mein Schwager seine Firma, von daher kenne ich die Gegend ganz gut… Im Sommer gehts mal wieder auf Besuch dorthin, vielleicht werde ich mal den einen oder anderen Fotospot anschauen.

  6. Klingt ganz spannend, war leider noch nie in Hamburg. Aber falls es mich irgendwann dorthin verschlägt muss ich mir die Speicherstadt ansehen 🙂
    glg aus Ecuador

  7. Hamburg ist eine tolle Stadt, ich mag ja diese Städte am Wasser immer sehr. Ihr habt tolle Bilder geschossen und ich kann mich noch gut an den alten Elbtunnel erinnern und auch an die Kälte die immer in Hamburg zu sein scheint. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich immer nur in kalten Monaten dort war.

    Viele Grüße
    Victoria

  8. Würde ich Hamburg noch nicht kennen, eure Bilder würden mich einladen. Ich mag die Stadt am Wasser mit ihren roten Häusern. Den kühlen Charme hingegen,…naja. Da kann man sich streiten.
    Liebe Grüße
    Katja

  9. Eure Fotos sind ja wie immer „on point“ 😛 Lieben Dank für diese schöne Zusammenstellung von fotogenen Orten in Hamburg! Wenn ich nächstes Mal da bin gibt es sicher eine kleine Fotosession 🙂

    Lieben Gruß!

  10. Ach ja, Hamburg ist doch immer eine Reise wert! Die Fotos sind toll, besonders die Bilder von der Speicherstadt. Da bekomme ich gleich Heimweh..

    Liebe Grüße,
    Kaja

Kommentar verfassen